Steinheim und seine Partnerstadt Sárvár

Sárvár

Zwischen Steinheim an der Murr und der ungarischen Stadt Sárvár besteht seit Mai 1990 eine Partnerschaft, die im April 1991 mit der Unterzeichnung einer Partnerschaftsurkunde in Steinheim und der Enthüllung eines Partnerschaftssteines bei der Blankensteinschule bekräftigt wurde.

Sárvár ist eine westungarische Kleinstadt mit ca. 16.000 Einwohnern. 1968 wurden Sárvár die Stadtrechte verliehen. Die Stadt liegt an den Flüssen Raab und Gyöngyös ungefähr 40 km südöstlich der Landesgrenze zu Österreich und ca. 65 km nördlich vom Westufer des Plattensees entfernt.

In der ungarischen Geschichte spielt Sárvár eine bedeutende Rolle, so wurde u. a. 1539 die erste ungarische Grammatik in lateinischer Sprache, die Grammatica Hungarolatina und 1541 die ungarische Übersetzung des Neuen Testaments dort gedruckt. Letztere war das erste gedruckte Buch in Ungarn. Die Historie der Nádasdy-Burg, in der sich heute ein Museum befindet und die für Repräsentationen der Stadt Sárvár dient, reicht viele Jahrhunderte zurück.

Bekannt ist Sárvár durch seine seit 1964 genutzten Heilquellen. Das Sárvárer Heilzentrum (Thermalbad im Hotel) wird von Patienten bei Erkrankungen der Bewegungsorgane, Rheumatismus, Gelenkschmerzen, Polyarthritis, Arthritis, Spondylose, Spondylarthritis Discopathie, Nervenentzündungen, Peritendinitis, Kreislaufstörungen, Frauenleiden und Atmungsorganen aufgesucht.

Aufgrund seiner gut entwickelten Industrie und seiner zentralen Lage erfüllt Sárvár überörtliche Aufgaben für mehrere Gemeinden und ist deshalb Mittelpunkt für rund 50.000 Menschen in der näheren Umgebung.

Gewerbe, Handwerk und Dienstleistungen spielen dabei eine große Rolle.

Regelmäßig finden in Sárvár musikalische und kulturelle Veranstaltungen, wie z. B. das Burgfestival und Folklorefestival statt.

Die Gegend rund um Sárvár ist reich an Sehenswürdigkeiten, wie z. B. Szombathely, westlich von Sárvár gelegen, mit Denkmälern aus der Römerzeit, seinem wunderbaren barocken Hauptplatz und seinen über die Landesgrenzen hinaus bekannten Festveranstaltungen.

Den Besuchern unserer Partnerschaft Sárvár steht in allen Fragen das Fremdenverkehrsamt des Komitats Vas in Sárvár, Várkerület 33, zur Verfügung.