Anmeldepflicht zur Hundesteuer


Immer wieder stellt die Stadtverwaltung fest, dass Hundehalter ihre vierbeinigen Hausgenossen nicht anmelden. Aus Unwissenheit oder Unachtsamkeit setzen sie sich somit dem Verdacht aus, die Hundesteuer hinterziehen zu wollen. Dabei können
Hundehalter, die ihrer Anmelde- und Kennzeichnungspflicht nicht nachkommen, mit einer Geldbuße belegt werden.
 
Ob klein oder groß, ob ein Hund oder ein ganzes Rudel, jeder Hund ist zur Hundesteuer anzumelden. Die Anmeldefrist beträgt ein Monat nach Beginn der Hundehaltung oder Zuzug nach Steinheim bzw. sobald der Hund das Alter von 3 Monaten (Beginn der Steuerpflicht) erreicht hat.
Als Nachweis der Anmeldung erhält der Hundehalter eine Hundesteuermarke, diese muss außerhalb des befriedeten Besitztums sichtbar vom Hund getragen werden.
 
Wir bitten deshalb alle Hundehalter, rechtzeitig bzw. falls noch nicht geschehen ihren Hund bei der Stadtverwaltung Steinheim anzumelden. Beigefügte Anmeldung (452,3 KiB) kann dazu benutzt werden.
 
Bei Fragen steht Ihnen das Steueramt ( 07144/ 263-125 gerne zur Verfügung.
 
 
Stadtverwaltung Steinheim, Steueramt

(Erstellt am 13. November 2017)