Stadtradeln 2019

Steinheim an der Murr beschließt die diesjährige Teilnahme am STADTRADELN mit einer kleinen Abschlussveranstaltung auf dem Steinheimer Marktplatz​

Die 4. Teilnahme Steinheims an der internationalen Kampagne des Klimabündnisses endete am Donnerstag, 01. August 2019 mit einer gut besuchten Abschlussveranstaltung auf dem Steinheimer Marktplatz.
 
Wiederrum unter dem Dach des Landkreises Ludwigsburg hat die Stadt Steinheim beim diesjährigen Aktionszeitraum vom 01.07. bis 21.07.2019 am STADTRADELN teilgenommen und erneut die Zahlen vom vergangenen Jahr getoppt. Grund genug für die städtischen Organisatoren, Inge Bauer und Norbert Gundelsweiler, in der großen Runde danke zu sagen und eine Prämierung vorzunehmen. Der Einladung auf den Steinheimer Marktplatz sind rund 50 aktive Radlerinnen und Radler gefolgt.
 
Insgesamt 196 Radlerinnen und Radler in 16 Teams haben im Aktionszeitraum 67.608 km zurückgelegt (2018 waren es noch 56.145 km). Die lokale Prämierung in den nachfolgenden Kategorien ergab folgende Ergebnisse:
 
Kategorie aktivste RadlerInnen:

(Personen, welche die meisten Kilometer geradelt sind)

 
Name

gefahrene Kilometer
CO2-Einsparung
Auszeichnung Gold
Rainer Breimaier
(Team „Die Grünen“)

2.406 km

341,7 kg CO2

Auszeichnung
Silber

Frank Kuschmierz
(Team „Juli-Tour“)

2.123 km

301,4 kg CO2

Auszeichnung
Bronze

Jan Grutschnig
(Team „Die Grünen“)

2.031 km

288,4 kg CO2

Kategorie radelaktivste Teams:
(Teams, welche die meisten Fahrradkilometer gesammelt haben)

  Name gefahrene Kilometer
CO2-Einsparung

Auszeichnung Gold

Radbande

12.360 km

1.755,2 kg CO2
Auszeichnung Silber
Die Grünen

10.748 km

1.526,1 kg CO2
Auszeichnung Bronze
Faule Säcke 2019

7.118 km
1.010,7 kg CO2

Kategorie Teams mit den radelaktivsten TeilnehmerInnen:
Teams, welche pro Teilnehmer die meisten Kilometer geradelt sind (Durchschnittswert)

 
Team

gefahrene Kilometer
CO2-Einsparung
Auszeichnung Gold
Juli-Tour

1.788,2 km pro Teilnehmer
253,9 kg CO2
Auszeichnung Silber
Allwetterradler

597,0 km pro Teilnehmer
84,8 kg CO2
Auszeichnung Bronze
Faule Säcke 2019

593,2 km pro Teilnehmer
84,2 kg CO2

Kategorie Team mit den meisten TeilnehmerInnen:
(Größtes Team)

 
Team

Anzahl aktive RadlerInnen
Auszeichnung Gold Gemeinschaftsschule-Blankensteinschule Steinheim 26

Neben der Prämierung fand in diesem Jahr auch erstmals eine Verlosung von 5 attraktiven Preisen unter allen aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Zu gewinnen gab es eine Saisonkarte für das Wellarium, einen Kult-X-Gutschein und Einkaufsgutscheine.
 
Den Gewinnern sowie allen Prämierten und Geehrten herzlichen Glückwunsch!
 
Der Dank und der Respekt gebührt aber allen 196 Radlerinnen und Radlern, die auch in diesem Jahr wieder kräftig in die Pedale getreten sind! Sie und die Umwelt, der Klimaschutz und die eigene körperliche Fitness sind die wahren Gewinner dieser lobenswerten Kampagne.
 
Ganz zum Schluss möchten sich die Organisatoren noch bei denjenigen bedanken die wiederum diese Veranstaltung mit einem besonderen Engagement unterstützt haben:

  • Gisela und Willi Rast für die Durchführung der Feierabend-Radtour und der Sternfahrt zur Auftaktveranstaltung nach Schwieberdingen
  • Adi Gieseler und Achim Seiter mit dem Team der Radbande für die Durchführung der Rennrad-Touren und der Critical Mass
  • Fa. Autohaus und Zweiradshop Renz für die Durchführung der Mountainbike-Touren

Alle Teamkapitäne/-innen, die beim Abschluss nicht anwesend sein konnten sowie die Teammitglieder des „Offenen Teams“ bitten wir im Rathaus Steinheim, Hauptamt, Zimmer 25, bei Frau Bauer während der regulären Öffnungszeiten vorbeizukommen und sich ein kleines Dankeschön (Erste-Hilfe-Set) für die Teilnahme abzuholen.
 
Bereits heute schon der Hinweis: Auch im kommenden Kalenderjahr 2020 ist die Stadt Steinheim an der Murr wieder mit dem Fahrrad am Start, hoffentlich mit allen diesjährigen Radlerinnen und Radlern und vielleicht noch mit ein paar mehr, dann dürfte eine weitere Steigerung der zurückgelegten Kilometer bestimmt auch zu erreichen sein.
 
Herzlichen Dank an alle und auf ein Neues in 2020!
 
Stadtverwaltung Steinheim
- Hauptamt -
Inge Bauer/ Norbert Gundelsweiler

Zahlreiche „Stadtradlerinnen und Stadtradler“ kamen zur Abschlussveranstaltung!
Bei der Eröffnung des diesjährigen STADTRADELNS am 05.06.2019 auf dem Schulhof der Blankensteinschule hatte es die Schulleiterin, Frau Meister, versprochen und das Team der Blankensteinschule hat Wort gehalten - es war das größte Team!
Erneut war Rainer Breimaier der aktivste Radler beim diesjährigen STADTRADELN. Respekt, Glückwunsch und Chapeau für insgesamt 2.406 zurückgelegte Kilometer in 21 Tagen!
Auch in diesem Jahr wieder eine top Unterstützung - herzlichen Dank an Gisela und Willi Rast!

Rückblick Mountainbike-Touren

Danke der wiederholten Zusammenarbeit mit der Firma Autohaus und Zweiradshop Rainer Renz konnten im Aktionszeitraum des Steinheimer STADTRADELNS wieder drei Mountainbike-Touren angeboten werden.
 
Jeden Montag trafen sich ca. 10-12 Radler, die sich mit ihren Mountainbikes in Richtung der Oberstenfelder Krugeiche und der umliegenden Trails aufmachten.
Alle Teilnehmer hatten sichtlich Spaß an diesen sportiven und abfahrtsorientierten Touren, die technische Grundkenntnisse und eine gute Kondition erforderten.
 
Ein herzliches Dankeschön geht an Timo Renz für die Organisation der Mountainbike-Touren und natürlich an alle Mitradlerinnen und Mitradler!
 
Auch nach dem STADTRADELN werden diese Touren den restlichen Sommer fortgesetzt, solange die Zeit des Sonnenuntergangs und das Wetter es zulassen. Treffpunkt ist immer montags um 18.30 Uhr auf dem Parkplatz der Firma Autohaus und Zweiradshop Rainer Renz in der Rielingshäuser Straße 32 in Steinheim. Einfach vorbeikommen und mitradeln!

10 Mountenbikefahrer stehen nebeneinander für ein Gruppenbild vor einer Kirche

Rückblick Critical Mass

Bei herrlichem Sonnenschein fand am Mittwoch, 19. Juli unter der Leitung der Radbande die 4. Critical Mass in Steinheim statt. Rund 30 Radlerinnen und Radler fanden sich auf dem Steinheimer Marktplatz ein, um nach einer kurzen Begrüßung durch Bürgermeister Thomas Winterhalter und Adi Gieseler von der Radbande auf den Hauptstraßen durch Steinheim und Murr zu radeln.
 
Für die musikalische Untermalung der ca. 15 km langen Rundtour sorgte wieder Achim Seiter, der zwei große Musikboxen im Schlepptau hatte und dafür ordentlich in die Pedale treten musste. Alle Teilnehmer hatten großen Spaß daran, mit dieser Aktion ein Zeichen für den Radverkehr als alternatives Fortbewegungsmittel zu setzen. Nebenbei konnten sie auch noch Kilometer fürs STADTRADELN sammeln und den Tag mit einer sportlichen Betätigung ausklingen lassen.
 
Alle Teilnehmer hatten sichtlich Spaß an der Rundtour und feierten sich und den Radverkehr als alternatives Fortbewegungsmittel. Ein herzliches Dankeschön geht an die Radbande, für die Durchführung dieser Tour sowie an alle Teilnehmer der 4. Critical Mass in Steinheim!

Rückblick Rennrad-Tour

30 Teilnehmer/innen bei der Rennrad-Tour im Rahmen des diesjährigen STADTRADELNS
 
Ein herzliches Dankeschön an die Spaß Guerilla Radbande und hier besonders an die beiden Guides, die in diesem Jahr die Leitung der beiden Rennradtouren übernommen haben. Nach der offiziellen Begrüßung durch Frau Antje Rikker, als Verantwortliche der Radbande, und durch Herrn Norbert Gundelsweiler, als Vertreter der Stadt Steinheim, starteten am vergangenen Mittwochabend, 10. Juli 2019, insgesamt 30 Radlerinnen und Radler zu zwei getrennten Rennrad-Touren mit unterschiedlicher Streckenlänge, unterschiedlichem Profil und auch unterschiedlichem Tempo.
 
Eine Radveranstaltung, die wie bereits in den letzten drei Jahren im Rahmen der Teilnahme Steinheims am STADTRADELN angeboten wurde. Stadtrat Rainer Breimaier, als frisch gewählter 3. stellvertretender ehrenamtlicher Bürgermeister der Stadt Steinheim an der Murr, ließ es sich dabei nicht nehmen, die Tour sozusagen von offizieller Seite aus zu begleiten. Herzlichen Dank an die Organisatoren und Teilnehmer/innen für einen kurzweiligen, sportlichen Feierabend.

Treffpunkt zum gemeinsamen Start auf dem Marktplatz in Steinheim

Rückblick Sternfahrt nach Schwieberdingen​

Ziel der diesjährigen Sternfahrt aller teilnehmenden STADTRADELN-Kommunen im Landkreis Ludwigsburg war das Schapfenfest in Schwieberdingen.
 
Am vergangenen Samstag trafen sich bei herrlichem Sonnenschein 16 Radlerinnen und Radler in Steinheim, um sich nach der offiziellen Begrüßung durch Herrn Bürgermeister Thomas Winterhalter auf den Weg zur Auftaktveranstaltung des kreisweiten STADTRADELNS zu machen. Geleitet wurde die Radausfahrt von Gisela und Willi Rast, die sich wieder einmal eine schöne und abwechslungsreiche Strecke ausgedacht hatten. Die Tour führte am Neckar entlang nach Ludwigsburg-Hoheneck, vorbei am Favoritepark und Monrepos, über Asperg nach Schwieberdingen.
 
Dort trafen sich um 13 Uhr alle Radlerinnen und Radler der teilnehmenden STADTRADELN-Kommunen, um gemeinsam als letzte Gruppe am Festumzug auf der gesperrten Stuttgarter Straße teilzunehmen und damit auf die Aktion STADTRADELN aufmerksam zu machen. Auf dem Schapfenfest konnten sich alle Radler stärken, bevor es dann über das Glemstal und Enztal und über Bietigheim zurück nach Steinheim ging.
 
Das Resümee: 65 gefahrene Kilometer und ca. 540 Höhenmeter. Es war eine tolle Radausfahrt! Herzlichen Dank an Gisela und Willi Rast für die bewährte Durchführung der Tour sowie an alle Mitradlerinnen und Mitradler!

Rückblick Feierabend-Radtour​

Bei optimalem Radelwetter fanden sich am vergangenen Donnerstag 30 Radlerinnen und Radler auf dem Steinheimer Marktplatz ein, um an der Feierabend-Radtour unter der Leitung von Gisela und Willi Rast teilzunehmen und Kilometer fürs STADTRADELN zu sammeln.
 
Die 38 km lange Rundtour führte über das Bottwartal nach Gronau, Jettenbach und Gagernberg, vorbei am schönen Annasee nach Helfenberg. Über Beilstein und das Bottwartal ging es wieder zurück nach Steinheim.
 
Unterwegs machte die Gruppe an schönen Aussichtspunkten halt, darunter die Burg Wildeck und die Ruine Helfenberg. An jeder Station gab es interessante Infos von Tourguide Willi zu den Burgen und Aussichtspunkten, während seine Frau Gisela die Radlerinnen und Radler mit einer Stärkung in Form von Müsli-Riegeln versorgte, nachdem die Teilnehmer an ein paar Streckenabschnitten ganz schön in die Pedale treten mussten.
 
Am Ende der Tour waren sich alle einig, dass wir in einer landschaftlich sehr schönen und reizvollen Umgebung leben. Ein herzliches Dankeschön geht an Willi und Gisela Rast für die tolle Planung und Durchführung der Tour sowie an alle Mitradlerinnen und Mitradler!

Das Steinheimer STADTRADELN wirft seine Schatten voraus

Großes Rad-Event auf dem Schulhof der Blankensteinschule als Auftakt zur 4. Teilnahme Steinheims am diesjährigen STADTRADELN
 
Am vergangenen Donnerstag stand die Blankensteinschule ganz im Zeichen des Fahrrads. Mit einer musikalischen Eröffnung durch Herrn Hömseder und seinen Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 3 begann der Veranstaltungsvormittag und die Mädchen und Jungs „heizten“ dem Publikum mit einem Rap kräftig ein, so dass sofort eine Zugabe fällig wurde.

Nach der offiziellen Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung durch die Schulleiterin der Blankensteinschule, Frau Jasmin Meister und den Ersten Beigeordneten der Stadt Steinheim, Norbert Gundelsweiler stand der Fahrradparcour unter der Leitung des Konrektors Michael Müller im Fokus. Angeleitet und gecoacht von Schülerinnen und Schülern der weiterführenden Schule vor Ort radelten die Grundschüler interessiert und engagiert den von den Lehrern aufgebauten Radelparcour ab. Eine Slush-Eis Maschine, bereitgestellt und bedient durch das Steinheimer Jugendhaus, und freie Getränke, gesponsert vom Kaufland Steinheim, sorgten bei hoch sommerlichen Temperaturen für die kalte Abwechslung. Allen Organisatorinnen und Organisatoren, die dieses Event tatkräftig auf die Beine gestellt haben an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön.

Nachdem die Organisatoren des Steinheimer STADTRADELNS diesen Auftakt bewusst und Dank der Unterstützung der Blankensteinschule in den Schulalltag platziert haben, hoffen wir nun alle auf eine rege Teilnahme am diesjährigen Wettbewerb in der Zeit vom 01. Juli bis 21. Juli 2019. Gemeinsam gilt es die Teilnehmerzahlen des vergangenen Jahres erneut zu steigern - der Anfang ist gemacht, jetzt freuen wir uns auf zahlreiche Anmeldungen. Weitere Infos zur Anmeldung und zum STADTRADELN gibt es unter www.stadtradeln.de/steinheim.

Jetzt anmelden zum STADTRADELN! Steinheim ist am Start vom 01. bis 21. Juli 2019

Die Stadt Steinheim an der Murr nimmt auch in diesem Jahr gemeinsam mit dem Landkreis Ludwigsburg und weiteren Landkreiskommunen am STADTRADELN teil und beteiligt sich damit zum vierten Mal an der internationalen Kampagne des Klima-Bündnis. Ziel des Wettbewerbs ist es, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.
 
Wer gerne mitradeln und für Steinheim und den Landkreis Ludwigsburg Kilometer sammeln möchte, der kann sich ab sofort unter www.stadtradeln.de/steinheim zur Teilnahme am STADTRADELN registrieren.
 
Anmelden können sich alle Personen, die in Steinheim, Kleinbottwar oder Höpfigheim wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen. Im Aktionszeitraum vom 01.07. bis 21.07.2019 gilt es dann mit dem Fahrrad oder E-Bike kräftig in die Pedale zu treten und die gefahrenen Kilometer in den Online-Radelkalender unter stadtradeln.de oder per STADTRADELN-App einzutragen.
 
Im letzten Jahr haben 193 Radlerinnen und Radler aus Steinheim in 20 Teams am STADTRADELN teilgenommen und im Aktionszeitraum insgesamt 56.145 km mit dem Fahrrad oder dem E-Bike zurückgelegt. Dadurch konnten 7.973 kg CO2 vermieden werden. Im Landkreis Ludwigsburg belegte Steinheim in der Kategorie „Kommune mit den aktivsten Radelnden pro Einwohner“ sogar den zweiten Platz. Das war ein sehr erfreuliches Ergebnis, welches aber sicherlich noch getoppt werden kann.
 
Auch in diesem Jahr findet eine gemeinsame Auftaktveranstaltung der teilnehmenden Städte und Gemeinden im Landkreis Ludwigsburg statt. Am Samstag, 06. Juli 2019, werden alle Teilnehmerkommunen eine Sternfahrt nach Schwieberdingen zum Schapfenfest machen. Zudem werden in Steinheim während des Aktionszeitraums vom 01.07. bis 21.07.2019 wieder verschiedene Radausfahrten unter fachkundiger Leitung angeboten und es ist wieder eine Prämierung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen einer Abschlussveran-staltung vorgesehen. Nähere Informationen zum gesamten Ablauf folgen.
 
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am STADTRADELN! Sammeln Sie Kilometer für Steinheim! Setzen Sie ein Zeichen für mehr Klimaschutz und Radverkehrsförderung!
 
 
So funktioniert die Anmeldung zur Teilnahme am STADTRADELN:
 

1.    Internetseite www.stadtradeln.de/steinheim aufrufen
 
2.    Auf das grüne Feld „Hier registrieren“ klicken, danach auf das grüne Feld „Bei STADTRADELN registrieren“ klicken.
 
3.    Das Bundesland „Baden-Württemberg“ auswählen, die Kommune „Steinheim an der Murr im Landkreis Ludwigsburg“ auswählen.
 
4.    Einem vorhandenen Team beitreten oder ein neues Team gründen (der erste Anmelder eines neuen Teams wird automatisch Teamkapitän).
 
5.    Personen, die bereits im letzten Jahr teilgenommen haben und registriert sind, können sich mit dem Benutzernamen und Passwort vom Vorjahr einloggen und ihren Account reaktivieren.
 
6.    Personen, die das erste Mal am STADTRADELN teilnehmen, gehen auf „Neu registrieren“ und geben dort ihre persönlichen Daten ein.
 
7.    Zum Schluss noch „Datenschutz und Spielregeln bestätigen“ und auf den Button „Registrierung abschließen“ drücken.
 
Bei Problemen oder Fragen zur Anmeldung können Sie sich gerne an die Stadtverwaltung Steinheim, Frau Inge Bauer, Tel. 07144/263-119, i.bauer@stadt-steinheim.de wenden.

Stadt Steinheim an der Murr zum 4. Mal in Folge beim STADTRADELN am Start​

Wie bereits im vergangenen Kalenderjahr 2018 praktiziert findet die 4. Teilnahme der Stadt Steinheim an der Murr am STADTRADELN des Klima-Bündnis erneut unter dem „Dach“ des Landkreises Ludwigsburg, zusammen mit mehreren Kreiskommunen statt. Geradelt wird im Aktionszeitraum vom 01. Juli bis 21. Juli 2019.
 
Das Ziel ist erneut das Gleiche, nämlich Optionen aufzuzeigen und zu motivieren, dass vieles im Alltag schnell, unkompliziert und effizient auch mit dem Fahrrad anstelle des Autos erledigt werden kann. Ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz, welcher nicht zuletzt durch die Bewegung „Friday for Future“ in aller Munde war.
 
Durch die Teilnahme unter dem Dach des Landkreises besteht in diesem Jahr auch die Möglichkeit der Teilnahme einer Steinheimer Schule an einem offiziellen RadCHECK, veranstaltet durch die Initiative RadKULTUR. Die Schulgemeinschaft der Blankensteinschule ist am Mittwoch, 05. Juni 2019 ab 10.00 Uhr Gastgeber. Für Schülerinnen und Schüler wird auf dem Schulhof der Blankensteinschule ein interessantes Programm „rund ums Fahrrad rum“ angeboten. Zur offiziellen Eröffnung um 10.00 Uhr werden auch die Organisatoren der Steinheimer Teilnahme am STADTRADELN (Frau Bauer, Herr Gundelsweiler) vor Ort sein.